Frankfurter Dentalforum für Zahnimplantologie

Wie lange hält ein Implantat?

Die Implantologie hat sich seit mehr als 30 Jahren bewährt:

Erfolgreiche Implantate als Zahnwurzelersatz werden seit Anfang der 60er Jahre verwendet. Seit 1965 wurden mehr als 1 Mio. Implantate eingepflanzt.



Offizielle Stellungnahme (1988)
Auf der 2. CONSENSUS DEVELOPEMENT CONFERENCE ON DENTAL MATERIALS organisiert vom NATIONAL INSTITUTE OF HEALTH und dem NATIONAL INSTITUTE OF DENTAL RESEARCH wurde die zahnärztliche Implantologie als vollwertige und wissenschaftliche Therapieform der klinischen Zahnmedizin anerkannt. Langjährige Studien bestätigen eine Erfolgsrate von über 90% Eine dauerhafte Stabilität des Zahnersatzes wurde im Oberkiefer nach 5 bzw. 10 Jahren zu mehr als 95 % erreicht und nach 15 Jahren noch mindestens zu 92 %. Im Unterkiefer fand sich zu allen Untersuchungszeitpunkten in 99 % der Fälle ein stabiler prothetischer Ersatz. (Quelle: Adell, R. et al, International Journal of Oral and Maxillofacial Implants 1990, 5:347-359)


Orginalbeitrag: International Journal of Oral Maxillofacial Implants von 1990